Neuigkeiten

Sportkletter & Wettkampf News

adidas Rockstars

Auch heuer fand wieder der hochkarätige Einladungswettkampf für die besten Boulderer der Welt in Stuttgart statt. Es war bereits die dritte Auflage des Events. Bei dem Wettkampf standen vor allem die Athleten im Mittelpunkt einer toporganisierten Show.

Nach dem technischen Briefing am Donnerstag Abend fuhren wir mit dem adidas Bus in ein nahegelegenes Gasthaus um gemeinsam zu essen. Am Freitag Vormittag stand dann die Qualifikation an. In einem etwas anderen Modus als beim Weltcup, denn wir durften die Boulder vorher sehen und es waren nur vier. Ich konnte drei der vier Boulder klettern. Es wurde wieder einmal sehr knapp, da alle namhaften Boulderer der Welt am Start waren. Ich konnte mich als achtzehnter für das Halbfinale qualifizieren. Am Nachmittag hatten die Hobbykletterer die Chance sich beim Goretex Be a Rockstar Wettkampf zu beweisen. Die Sieger der Jam Session erhielten eine Wildcard für das Halbfinale.



Im Halbfinale konnten wir uns die Boulder vor dem Wettkampf ansehen. Uns war allen klar, dass das keine leichten Boulder sind. Ich konnte im Halbfinale, auch wenn es knapp war, keinen einzigen Boulder klettern. Mir gelang es zwei Bonuswertungen in vier Versuchen zu holen, ich wurde somit zwölfter. Ganz zufrieden war ich mit der Leistung nicht, da ich heuer schon mehrmals bei einem Wettkampf meine Leistung nicht umsetzen konnte. Ich war sehr enttäuscht, da ich mir persönlich eine bessere Leistung erhofft hatte.



In einer Show der Superlative holte sich bei den Herren Jernej Kruder den Sieg, der zugleich sein erster internationaler Sieg ist. Bei den Damen gewann nach zwei Runden Superboulderin Jule Wurm.

Alle Infos zu dem einzigartigen Event sind auf der Webseite www.adidas-rockstars.com zu finden.

Hier noch ein Link zum Live-Video vom Finale.


Social Media

folge & like meine Social Media Seiten
Facebook
Twitter
Instagram
Google+

Partner

vielen Dank für die Unterstützung