Neuigkeiten

Sportkletter & Wettkampf News

Am Podium in Längenfeld

Im Rahmen des ersten Ötztaler Kletterfestivals in Längenfeld fand heuer die Staatsmeisterschaft im Bouldern statt. Wie jedes Jahr waren auch heuer wieder alle Top-Athleten am Start. Zum ersten Mal kletterte ich vor heimischem Publikum, was schon was ganz besonderes ist, wenn einem alle Freunde und Bekannte zusehen.

Bei der Qualifikation spielte das Wetter nicht ganz mit, der Wettkampf konnte aber ohne Unterbrechung durchgeführt werden. Ich konnte in der Qualifikation sieben von acht Boulder in wenigen Versuchen klettern und qualifizierte mich als Dritter für das Finale.

Kurz vor Beginn des Finales zeigte sich das Wetter noch von der besseren Seite. Die Anspannung in der Isolationszone stieg auch immer mehr an umso näher der Start rückte. Als ich bei der Präsentation aufgerufen wurde, war ich schon ein wenig angespannt, da es für mich was ganz Neues war, vor heimischem Publikum zu klettern. Ich konnte mich aber auf den Wettkampf ganz gut konzentrieren und legte gleich mit einem Flash vom ersten Boulder los. Beim zweiten Boulder flog ich leider am Topzug raus. Die beiden weiteren Boulder konnte ich dann auch noch flashen.

Nach dem Wettkampf war ich sehr erleichtert und ich glaube auch, dass man das gemerkt hatte. Ich freute mich sehr, dass es so gut gelaufen ist und ich mit drei Flash-Bouldern Dritter wurde. Ich habe mich für den Wettkampf intensiv vorbereitet, da ich unbedingt meine Leistung den Leuten zeigen wollte. Der Sieg ging wieder einmal und verdient an Killi Fischhuber, Zweiter wurde Jakob Schubert, Vierter wurde der Zillertaler Alfons Dornauer.

Der Wettkampf war top-organisiert und verlief ohne Zwischenfälle. Im Finale waren sehr viele Zuschauer vor Ort und die Stimmung war hervorragend, was mich natürlich ganz besonders freut, wenn so viele Leute Interesse am Klettersport zeigen.

Hier noch eine Videoclip von der Staatsmeisterschaft
Evetnwebseite: www.oetztaler-kletterfestival.at

Social Media

folge & like meine Social Media Seiten
Facebook
Twitter
Instagram
Google+

Partner

vielen Dank für die Unterstützung