Neuigkeiten

Sportkletter & Wettkampf News

Vail - Colorado

Bereits zum zweiten Mal nach 2010 flog ich nach Colorado um beim Boulder Weltcup in Vail teilzunehmen. Der Weltcup ist Bestandteil der Teva Mountain Games. Da sich Vail bereits auf die Alpine Ski-WM 2015 vorbereitet fand der Wettkampf außerhalb der Ski Metropole statt.

Nach 12 Stunden Flugzeit und 1 Stunde Autofahrt waren wir endlich am Dienstag gegen Mitternacht im Hotel in Boulder angekommen. Viel Zeit zum Ausruhen blieb aber nicht, am nächsten Vormittag trainierten wir noch einmal alle gemeinsam in der Boulderhalle von Boulder.

Beim Aufwärmen für die Qualifikation fühlte ich mich sehr gut, dementsprechend motiviert startete ich in den Wettkampf. Der erste Boulder war gleich ein Plattenproblem, was ich wie schon oft wieder einmal nicht richtig lösen konnte. Ich wusste aber, dass die Boulder schwer sind und ich noch eine Chance habe in das Halbfinale zu bouldern. Im Halbfinale konnte ich schließlich drei von fünf Boulder klettern. Dass es knapp werden wird wusste ich, dass ich aber genau 21er wurde dachte ich mir nicht. Aufgrund meiner Fehler und Unkonzentriertheit schied ich leider frühzeitig aus und durfte in den nächsten Tagen ungewollt relaxen.

Kilian und Anna konnten ihren Sieg vom Vorjahr wiederholen. Für Jakob lief es leider im Finale nicht mehr so hervorragend wie im Halbfinale und er landete auf Platz Fünf. Katha schaffte es ganz knapp als Siebte nicht in das Finale. Mit dem Sieg in Vail fixierte Anna ihren bereits dritten Boulder Gesamtweltcup Sieg!

Die Reise nach Vail war auf jeden Fall mit jeder Menge Spaß und Action verbunden. Leider bin ich mit meinen Leistungen nicht ganz zufrieden. Der nächste Wettkampf (adidas Rockstars) findet erst Mitte August in Stuttgart statt. Bis dahin werde ich die Zeit nutzen meine Projekte am Fels zu klettern sowie mich noch besser auf die Wettkämpfe vorzubereiten.

Bilder vom Wettkampf gib es in der Gallery!

Social Media

folge & like meine Social Media Seiten
Facebook
Twitter
Instagram
Google+

Partner

vielen Dank für die Unterstützung