Neuigkeiten

Sportkletter & Wettkampf News

Wettkampfvorbereitung - A-Cup

Am Samstag den 26. März 2011 fand ein Österreich Cup in der neu erbauten Boulderhalle in Hallein statt. Das Starterfeld war mit fast allen Boulder Weltcup Athleten vertreten. Die 132 angemeldeten Starter stellten Organisator Leo Fischhuber vor eine große Herausforderung.

Die Boulderhalle ist nicht gerade geeignet für so viele Starter. In der Halle war aber dennoch gute Stimmung und für ein spannendes Finale war gesorgt. Ich belegte den zweiten Platz hinter Kilian Fischhuber, dritter wurde Max Rudigier vor Jakob Schubert.

Ein Wochenende später fuhren wir nach Wien um uns auf die Weltcups und vor allem auf den Heimweltcup (3./14. Mai 2011) vorzubereiten. Das Wochenende war nicht gerade ein gutes für mich. Ich war verkühlt und konnte nicht richtig trainieren. Am Abend fand dann noch in der Kletterhalle die Challange the Wall Tour statt.

Einige Tage später erlebte ich den Albtraum meines Lebens! Ich bekam plötzlich an meinem rechten Unterschenkel ein Geschwür und musste in das Krankenhaus nach Zams. Zum Glück hatte ich keine Operation und durfte nach drei langen Tagen wieder nach Hause. Klettern jedoch konnte ich mit dem Fuß leider nicht und somit konnte ich auch nicht beim Weltcup-Auftakt in Mailand dabei sein.

Einen Vorteil hatte es, dass ich nicht zum Weltcup fahren konnte. Ich hatte endlich einmal Zeit zur Tiroler Meisterehrung zu gehen. Alljährlich werden über 500 Tiroler, Österreichische und Internationale Meister im Rahmen der Tiroler Meisterehrung geehrt. Ich wurde für den Tiroler Meister in Bouldern 2010 geehrt.

Jetzt freue ich mich um so mehr auf den Weltcup in Slowenien (7./8. Mai 2011). Ich hoffe, dass ich bis dahin so richtig fit bin.

Social Media

folge & like meine Social Media Seiten
Facebook
Twitter
Instagram
Google+

Partner

vielen Dank für die Unterstützung